Im Laborteam wechseln die Mitarbeiterinnen häufig

Ein buntes Laborteam, bestehend aus Laborantinnen, Doktoranden, Projektleitern, Postdocs und anderen ist es leid, immer wieder über Ordnung und Sauberkeit zu diskutieren: Jeder macht nur das, was er will. Nicht mehr.
Im Workshop wurde deutlich, dass alle guten Willens sind. Was fehlte, war ein strukturiertes Konzept für die Einarbeitung aller Mitarbeiter im Labor sowie eine Art Teamleiterin, die die Arbeiten der Forschungsleiter koordinierte.
Das Einarbeitungskonzept formulierten die Laborantinnen in Form einer SOP. Damit waren alle hochzufrieden.

Diese Beispiele könnten Sie auch interessieren